Manila | Palawan-Urlaub.de

Manila

Manila die Hauptstadt der Philippinen dient uns zur Anreise und der Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten bevor es mit einem Inlandsflug weiter auf eine kleine Insel im Süden des Archipels geht.

Manila Anreise & Lage

Die Hauptstadt der Philippinen Manila hat heute in etwa 20 Millionen Einwohner und liegt auf der Hauptinsel Luzon im Norden den Archipels das aus tausenden kleineren Inseln und etwa 10 größeren Inseln besteht.

Manila, da haben wir unsere erste Zwischenlandung bevor es nach ein paar Tagen weiter in Richtung Süden geht.

Manila Übernachtungen

Da kommt es ganz darauf an was man will und ob man sich auf der Hin- oder Rückreise befindet. So jedenfalls machen wir das je nachdem wann der Anschlussflug geht.

In Manila gibt es Hotels in allen Preiskategorien auch Hotels wo es nachts wegen dem vielen Straßenverkehr nicht ganz so laut ist. Es gibt in Manila Hotels in Hochhäusern oder Guesthouses die von Familien geführt werden.

Manila Sehenswürdigkeiten

Ein Sightseeing in Manila ist durchaus lohnenswert. In Manila gibt es sehr viel zu sehen wie die Menschen hier leben und arbeiten und wie die Einheimischen in der Vergangenheit gelebt haben. Manila und die Philippinen haben eine bewegte Geschichte und war auch eine Kolonie der Seefahrer aus Portugal. Aus der Kolonialzeit ist bis heute eine Festung und ein ganzer Stadtteil mit historischen Gebäuden erhalten geblieben.

Doch das ist es nicht alleine was die Stadtbesichtigung von Manila so interessant macht. Die Gegensätze von arm und reich das sieht man in Manila auch ganz deutlich. Dennoch fühlt man sich in Manila auch als vermeintlich reicher Tourist recht sicher, man muss sich aber vor Taschendieben in acht nehmen, uns hat man das Portemonnaie geklaut, das war ein kleiner Junge als wir uns an einem Brunnen in der Nähe von China Town ausgeruht haben.

In Manila gibt es ein schickes Bankenviertel wo sich auch die Geschäftsstellen der größten Fluggesellschaften befinden die Manila anfliegen. Dieses Bankenviertel in Manila lohnt sich auch mal zu besichtigen. Intramouros so heißt der älteste Stadtteil von Manila wo die Portugiesen regiert haben.

Manila Essen & Trinken

Wegen der Lage zum Meer wird in Manila sehr viel frisch gefangener Fisch gegessen der jeden morgen im Hafen an-gelandet wird. Im Hafen von Manila gibt es zahlreiche Fischrestaurants und etwas weiter in Richtung Zentrum den Seaside Market wo man sich frische Fische kaufen und gleich zubereiten lassen kann.

Im zweiten Weltkrieg wurden die Philippinen von den Japanern besetzt und nachher von den Amerikanern befreit die auch noch lange im Land geblieben sind. Davor die Kolonialherren und jede Volksgruppe hat von seiner Kultur etwas auf den Philippinen zurück gelassen. So braucht man sich nicht darüber wundern das viele Speisen auf den Philippinen gar nicht so asiatisch schmecken wie man das von den Asien Reisen her gewohnt ist. Auf den Philippinen und in Manila gibt es viele europäische Gerichte und auch Spezialitäten der Philippinen.

Manila Essen & Trinken

Getränke, Wasser aus verschweißten Plastikflaschen, Coke, Limos, frisch gepresste Säfte oder Bier gibt es auf den Philippinen überall zu kaufen was die meisten Touristen zu sich nehmen.